Pauluschor

Wir möchten alle diejenigen, die gern singen, Spaß haben, Gottesdienste musikalisch mitzugestalten und Gemeinschaft zu erleben dazu ermuntern, sich uns anzuschließen. Junge Erwachsene und Erwachsene sind jederzeit herzlich willkommen. Besonders freuen wir uns über Unterstützung in den Männerstimmen, aber auch in jeder anderen Stimmlage ist Ihr Mitmachen eine Bereicherung für uns!

Der Pauluschor ist ein gemischter Chor der Kirchengemeinde Freckenhorst/Hoetmar und umfasst zur Zeit 40 aktive Sängerinnen und Sänger.
Hauptsächlich widmen wir uns  klassischem oder neuem geistlichen Liedgut in deutscher Sprache, unser Repertoire umfasst aber auch englische Literatur, Gospels oder afrikanische Lieder.

Der Pauluschor singt zu wichtigen Anlässen in unserer Gemeinde,  u.a. an Konfirmationen, zu Pfingsten, zu Ostern, zu Erntedank, zu Weihnachten, an Jubiläen usw.  und manchmal auch einfach, um einen Gottesdienst mitzugestalten.  Wir freuen uns, dass ökumenische Projekte mit den katholischen Chören in Freckenhorst und Hoetmar fester Bestandteil unseres Jahresprogrammes sind und schon eine über 20jährige Tradition haben. Alle zwei Jahre geht der Chor auf große Fahrt. 2018 waren wir u.a. bei Herrn Ribbeck auf Ribbeck im Havelland und 2020 fahren wir ins Altmühltal.  Auf unseren Fahrten bringen wir in den Gastgemeinden, meist im Gottesdienst, etwas aus unserem Repertoire zu Gehör. In der Vergangenheit haben wir schon zwei Musicals aufgeführt und sind immer für besondere Projekte zu begeistern.

Wir treffen uns …

Der Pauluschor trifft sich 14-tägig (in den geraden Kalenderwochen) donnerstags um 20.00h im Gemeindehaus in Freckenhorst. In den Ferien findet keine Chorprobe statt.

Leitung:

Birgit Kreutz, Tel.: 02581/634680

Ansprechpartner:

Michaela Leik-Wilczek, Tel: 02581/7820159

Cornelia Huth, Tel: 02581/ 78001

 

Teilnahmebeitrag:

Da der Förderkreis der Evangelische Kirchengemeinde für Freckenhorst und Hoetmar die Chorleitungskosten übernimmt, sind alle Chormitglieder Mitglieder im Förderverein und leisten einen Beitrag von 3,50 pro Monat.