Zukunftskonferenz zur Erstellung einer Gemeindekonzeption

Die Gestaltung der Zukunft unserer Kirchengemeinde stand auf der Tagesordnung der Zukunftskonferenz, die kürzlich im Gemeindezentrum am Pattkamp in Everswinkel stattgefunden hat. Anlass war der Beschluss des Presbyteriums, eine Gemeindekonzeption zu erarbeiten, die die Kirchengemeinde fit für die aktuellen und künftigen Herausforderungen machen soll. „Wenn wir unsere Zukunft selbst gestalten und nicht nur reagieren wollen, müssen wir jetzt aktiv werden“, ist der dahinter stehende Gedanke. Begleitet wird dieser Prozess von den beiden Gemeindeberatern, Hans-Dieter Vormittag und Pfarrer Reinhard Bogdan, die zu diesem Thema schon in anderen Gemeinden tätig waren und dort schon Erfahrungen gesammelt haben.

Für die Einladungen zu dieser Zukunftskonferenz hatte das Presbyterium einen Personenkreis ausgesucht, der einen Querschnitt über die Gemeindeglieder abbildet. Etwa 50 Personen waren der Einladung zu dieser Veranstaltung gefolgt, die zum Kennenlernen mit einem gemeinsamen Frühstück ihren Auftakt fand. Gespräche in Kleingruppen mit anschließender Berichterstattung im Plenum gaben der Zukunftskonferenz die notwendige Struktur. Die Bestandaufnahme unter dem Oberbegriff „Worauf bin ich in unserer Gemeinde besonders stolz“, ließ erkennen, dass derzeit in den Gemeindebezirken Everswinkel und Freckenhorst die zahlreichen Gruppen und Kreise attraktive Angebote an die Gemeindeglieder bilden.

„Die zentrale Herausforderung der Zukunft wird sein, diese Angebote zu erhalten und möglichst weiter auszubauen, um beispielsweise mehr junge Familien in das Gemeindeleben mit einzubinden“, war der Wunsch der Teilnehmer. Dazu wurden in weiteren Runden in den Kleingruppen konkrete Ziele und Maßnahmen erarbeitet. Natürlich war auch die zurückgehende Anzahl der Gottesdienstbesucher ein wichtiges Thema. Vorschläge um dem entgegenzuwirken, wie beispielsweise besondere Gottesdienstformen, wurden ebenfalls festgehalten. In einer kleinen Arbeitsgruppe werden die zunächst auf großen Arbeitsblättern festgehalten Vorschläge zusammengefasst. Gemeinsam mit den Gemeindeberatern wird sich das Presbyterium damit befassen, und daraus eine Gemeindekonzeption erarbeitet. Ein „Leitbild“ für diese Konzeption gibt es auch schon: „Für einander da sein“ ist der Grundgedanke, der über der künftigen Gemeindekonzeption stehen wird.

Zu dem Bild:
Etwa 50 Personen hatten an der Zukunftskonferenz zur Erarbeitung einer Gemeindekonzeption der Evangelischen Kirchengemeinde Everswinkel-Freckenhorst teilgenommen.