Kleiderbörse

Eine der wichtigsten diakonischen Einrichtungen der Kirchengemeinde liegt in den Räumlichkeiten der Firma Heeck am Rande Freckenhorsts. Seit vielen Jahren kümmern sich ehrenamtliche Mitarbeiterinnen um den Betrieb und Erhalt dieses Angebotes. 

Roswitha Habbe, Karin Drecker und Annette Nitzler nehmen die gespendeten Kleidungsstücke und Schuhe an, sichten die Spenden und geben diese gegen einen kleinen Obolus an Interessierte weiter. Dieser Obolus wird zum einen erhoben, um Menschen helfen zu können und zum anderen um dem Denken mancher Menschen entgegenzuwirken, die meinen: „Kost`nix, ist nix, schmeiß ich wieder weg!“ So fließen die Einnahmen wieder in soziale Projekte, wie z.B. für die Konfirmanden- und Jugendhilfe der Gemeinde oder für Familien in schwierigen Situationen vor Ort.

Die Kleiderbörde ist jeden 2. Dienstag im Monat und am darauffolgenden Donnerstag von 8:30 bis 11:00 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Wenn Sie Lust und Interesse haben, unser Team zu unterstützen, dann melden Sie sich bitte. Wir freuen uns über Verstärkung!